Extraprima – April 2016

logo extraprima chateau de pressacChâteau de Pressac 2016 : 92-94 / 100

 

 

 

 

Château de Pressac 2016 :

De Pressac etabliert sich unter den interessantesten, preiswerten St.-Emilions insbesondere wegen seiner ungewöhnlichen Rebsortenzusammensetzung von 72% Merlot, 11% Cabernet Franc, 10% Cabernet Sauvignon, 5% Malbec und 2% Carmenere. Dunkle, Farbe, viskos. Dunkelbeerige reife Primärfrucht, frisch, tief und mit viel Kraft ausgestattet, schokoladiger Hintergrund. Dicht und rassig im Mund, tief, lang und weit gespannt im Mund, absolut locker, natürlich und mit viel Kraft und gutem Durchzug, mit ausgereiften und schmelzigen Gerbstoffen mit Fleisch und Saftigkeit. Ähnlich interessant und erfolgreich wie der 2015er. Thomas Boxberger

 

 

See the PDF